Weil Heather Locklear Ende September dabei erwischt worden war, wie sie in Schlangenlinien durch die Gegend fuhr, muss sie sich jetzt vor Gericht verantworten

Wegen Schlangenlinien vor Gericht

18.11.2008 > 00:00

© GETTY IMAGES

Ende September war Heather Locklear vorübergehend festgenommen worden, da sie in Schlangenlinien fuhr und sich ausgerechnet eine Autobahn als Parkplatz ausgesucht hatte. Vorläufiges Ergebnis der Untersuchungen: Fahren unter Medikamenteneinfluss! Und genau dafür wird sie sich ab dem 26. Januar vor einem Gericht in Santa Barbara verantworten müssen. "Wir gehen davon aus, dass die verschreibungspflichtigen Medikamente ihre Fahrtüchtigkeit beeinflusst haben", äußerte sich ein Beamter laut People.com. Da bei dem Vorfall glücklicherweise niemand verletzt worden war, drohen Heather im schlimmsten Fall sechs Monate Haft.

Lieblinge der Redaktion