Weil sie ablehnte: Ruth Moschner verlor Job nach unmoralischem Angebot

Weil sie ablehnte: Ruth Moschner verlor Job nach unmoralischem Angebot

09.10.2016 > 16:07

© Getty Images

Dass die Medienwelt besonders für Frauen ein raues Pflaster ist, ist gemeinhin bekannt - doch auch Ruth Moschner kann ein Lied davon singen...

In einem Interview mit der OK! erzählte die "Grill den Henssler"-Moderatorin jetzt ganz offen, dass auch sie in ihrer beruflichen Laufbahn bereits mit sexueller Belästigung zu kämpfen hatte:

"Ich hab mal einen Job verloren, weil ich ein unmoralisches Angebot abgelehnt habe", gestand die 40-Jährige.

Insbesondere im TV-Geschäft sei vieles nur auf Äußerlichkeiten angelegt, erklärt Ruth Moschner weiter:

"Beim Fernsehen geht es durchaus auch ums Gucken. Da werden Outfits mehr diskutiert als Inhalte."

Grundsätzlich hat die hübsche Moderatorin auch kein Problem, ihre Reize in ihrem Job hervorzuheben:

"Ist doch logisch, dass man seine verfügbaren Vorzüge zur Schau stellt!"

 
TAGS:

High Heels Hilfe: Nie wieder schmerzende Füße dank dieser Tipps

Lieblinge der Redaktion