Wenn schon, denn schon!

18.07.2008 > 00:00

Jetzt wird der frischgebackene Papi auch noch ein richtiger Plattenboss! Seit über zehn Jahren dreht Matthew McConaughey Kurzfilme und Dokumentationen unter seinem eigenen Label "j.k.livin'", nahm bereits einen Musiker unter Vertrag. Aber wenn schon, denn schon! Was bisher eher hobbymäßig gemacht wurde, soll jetzt professionell werden. Matthews Plan: seine coole Musik mit Hilfe einer große Plattenfirma, die den Vertrieb für sein kleines Label übernimmt, endlich an den Mann und seinen ersten Künstler, einen Sänger namens "Mishka", ganz groß herausbringen. Wer gespannt ist, welche Musik Matthew überzeugen konnte, klickt hier.

Lieblinge der Redaktion