Wentz liebäugelt mit Frankreich-Umzug

Wentz liebäugelt mit Frankreich-Umzug

18.11.2009 > 00:00

Pete Wentz und seine Ehefrau Ashlee Simpson-Wentz träumen von einem Umzug nach Frankreich, um den Paparazzi zu entkommen. Der Fall Out Boy-Bassist ist seit 2008 mit der Popsängerin verheiratet und sie haben einen elf Monate alten Sohn namens Bronx Mowgli. Der Rocker hat bereits über seinen Wunsch gesprochen, Los Angeles zu verlassen, nachdem er der Aufmerksamkeit von Fotografen überdrüssig wurde - und das Paar hat nun Frankreich im Auge. Wentz zur britischen Zeitschrift "Kerrang!": "Wenn ich mein Haus verlasse, warten draußen zehn Autos, um Fotos zu machen. Wir müssen von sicherem Ort zu sicherem Ort gehen, Orte, wo meine Ehefrau und mein Kind nicht zu viel fotografiert werden. Meine Ehefrau arbeitet in L.A., es ist also wirklich schwierig. Ich würde gern für ein Jahr in einem anderen Land leben, während unser Sohn noch jung genug ist. Irgendwo, wo's cool ist, wie Frankreich. Vielleicht würden wir nicht so sehr genervt werden." © WENN

Lieblinge der Redaktion