Kaufen Sie hier das Buch "Der Wind sät" von Nele Neuhaus bei Amazon.de

"Wer Wind sät" von Nele Neuhaus: nur zu empfehlen!

30.05.2011 > 00:00

© Ullstein Taschenbuch

Im Allgemeinen ist bekannt, dass sich gute Krimis dadurch auszeichnen mit fortschreitender Handlung ihr Tempo anzuziehen, um dann den Leser mit einem genauso überraschenden wie ereignisreichen Finale zu überraschen. Die bis dato konzipierte Handlung verläuft im Idealfall aus mehreren intelligent entwickelten Strängen, um somit die Spannung immer mehr zu steigern und dem Leser keinerlei Atempause zu gönnen.

Nele Neuhaus hat mit "Der Wind sät" diesen Idealfall jedoch bei Weitem übertroffen!

Darum geht's in "Der Wind sät" von Nele Neuhaus: Im Treppenhaus einer Firma für Windkraftanlagen wird ein toter Nachtwächter gefunden. Der Mann hatte zwar ein nachweisliches Alkoholproblem, doch ein Zusammenhang scheint eher unwahrscheinlich.

Auf dem Schreibtisch des Firmendirektors findet sich bei den Untersuchungen ein toter Hamster. Einbruchsspuren suchen die Ermittler allerdings vergeblich und auch der Diebstahl von Firmenunterlagen wird ausgeschlossen.

Die Ermittler Pia Kirchhoff und Oliver von Bodenstein stoßen bei ihren Nachforschungen auf eine Bürgerinitiative, die sich mit der Firma einen erbitterten Kampf um eine geplante Windkraftanlage liefert. Von Korruption und gefälschten Gutachten ist die Rede. Aber nur solange, bis eine neue Leiche auftaucht...

Nele Neuhaus befasst sich in ihrem neuesten Buch "Wer Wind sät" mit dem aktuellen Thema der alternativen Energie und bringt so hochbrisantes zusammen mit einem sympathischen Ermittlerteam. Ihre Figuren sind realitätsnah und entsprechen nicht unbedingt dem typischen Klischee, an dem viele andere Krimiautoren regelrecht zu kleben scheinen.

Auch Nele Neuhaus Darstellung der vielen Nebenfiguren ist ihr grandios gelungen und besonders die Figur des 16-jährigen Marks möchte ich als besonders brillant hervorheben. Ihr Schreibstil ist flüssig zu lesen und ihre ganz besondere Kunst ist es, die Spannung von Seite zu Seite zu steigern.

Fazit von "Der Wind sät" von Nele Neuhaus: Ich empfehle "Wer Wind sät" von Nele Neuhaus ohne jede Einschränkung.

Kaufen Sie hier das Buch "Der Wind sät" von Nele Neuhaus bei Amazon.de

Lieblinge der Redaktion