Der blinde Jeffrey Norris rät sich souverän durch die Show

"Wer wird Millionär": Blinder Kandidat bei Günther Jauch

26.03.2013 > 00:00

© RTL

Es ist für alle eine Herausforderung!

Für "Wer wird Millionär"-Moderator Günther Jauch(56), weil er nicht so recht weiß, wie er sich korrekt verhalten soll und für Kandidat Jeffrey Norris (53), weil er als blinder Kandidat bei "Wer wird Millionär?" immer mal wieder kleine Nachteile in der Show hat.

Jeffrey Norris verlor sein erstes Auge an den Folgen eines Motorradunfalls. Bei einer Schlägerei wurde auch sein anderes Auge so schwer verletzt, dass er komplett erblindete.

Der gebürtige Amerikaner lebt seit mehr als 40 Jahren in Nürnberg und ist Masseur. Verdient sein Geld aber durch Vorträge über sein Schicksal und Lebenshilfe.

Vor allem die WWM-Fragen mit Wortspielereien schienen für den Zuschauer so, als seien sie für einen Blinden nicht machbar. Immerhin muss sich Jeffrey auf Günther Jauchs Stimme verlassen, kann die Antworten nicht lesen.

Doch für den Kandidaten alles kein Problem.

Nur bei einer Kinofrage muss der blinde Jeffrey passen. Er nimmt sich aber seinen Telefonjoker zu Hilfe.

Am 8. April geht's mit ihm bei "Wer wird Millionär?" weiter.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion