Wer wird Millionär-Kandidat Heinrich "Heiko" Arendt gewinnt zum zweiten Mal in einer TV-Show.

Wer wird Millionär: RTL-Glückspilz gewinnt zum zweiten Mal!

18.05.2013 > 00:00

© (c) RTL / Stefan Gregorowius

Wer wird Millionär-Kandidat Heinrich "Heiko" Arendt (44) hat gut Lachen. Der 44-jährige Wirt aus Koblenz sackt zum zweiten Mal richtig fette Beute ein.

Nachdem er vor über 10 Jahren bei der TV-Show "Cash", moderiert von Ulla Kock am Brink (51) 100.000 DM gewann, nahm er am Freitag Abend bei der beliebten Quizshow mit Günther Jauch mehr als das Doppelte - 125.000 Euro - mit nach Hause.

Über die Frage: "Welches dieser Ereignisse liegt nach heutigem Stand der Wissenschaft mit Abstand am längsten zurück?" stolperte der unterhaltsame Wirt, der keinen Joker mehr zur Hand hatte, um seine Unsicherheit in eine richtige Antwort umzuwandeln. Und somit war er nicht mehr im Spiel. Doch das ist für Heiko kein Grund traurig zu sein. Ganz im Gegenteil!

Der Wirt der Koblenzer Kneipe "SK2" hatte einige Zukunftssorgen. Erst kürzlich hat er aus "finanziellen Gründen geheiratet, wegen der Steuer und so..." Und nun war er sich auch nicht mehr sicher, ob seine Frau zu ihm steht. "Je nachdem, wo das heute Abend endet, wird sie sich das ja wohl überlegen...", erklärt Heiko auf seinem Stuhl bei der RTL-Show Wer wird Millionär.

Neben seinen privaten Ängsten kamen nach dem 11.September finanzielle hinzu, denn den ersten TV-Gewinn legte Arendt in eine "interessante Anlage" an und "dann flogen zwei Verkehrsmittel in die zwei Häuser (...) Da blieb so gut wie nix übrig."

Gut, dass es TV-Shows wie Wer wird Millionär gibt. Da kann man sich einfach anmelden und die nächste reiche Beute ist nur eine Frage weit entfernt.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion