"Wetten, dass...?" in Mallorca: Der Streit um die Limbo-Wetter eskaliert.

"Wetten, dass...?": Streit um Limbo-Wette eskaliert

10.06.2013 > 00:00

© Getty Images

Schon wieder ein Skandal bei "Wetten, dass...?".

Dass die Sendung von Markus Lanz immer tiefer sinkt und nur durch negative Schlagzeilen für Aufregung sorgt, ist ja bereits bekannt. Die Sendung am Samstagabend war aber eindeutig der Höhepunkt - oder besser gesagt der Tiefpunkt.

Die meisten der Wetten waren schlicht merkwürdig, hinzu kamen die deplatzierten Sprüche von Markus Lanz. Selbst Co-Moderatorin Cindy aus Marzhan sah sich genötigt, ihren Chef zurechtzuweisen.

Der wohl größte Aufreger war aber die Publikums-Wette.

Kandidatin Stefanie hatte vorgeschlagen, mit Lanz um die Wette zu tanzen - und zwar Limbo!

Ihr großes Ziel: Die Reise nach Hawaii zu gewinnen. Aus diesem Grund sah sie die Spielregeln wohl etwas anders und machte es sich ein bisschen einfacher.

Nachdem sie auf den Knien unter der Limbo-Stange durchrobbte, beharrte sie darauf, dass die Regeln dies zulassen würden.

Die Zuschauer sahen das offenkundig anders und quittierten die Aktion mit lauten Buh-Rufen.

Das allerdings half nicht, denn Markus Lanz ließ sie gewähren und Stefanie gewann die Luxus-Reise.

Auch später wies sie den Vorwurf, dass man nicht unter der Stange hindurchrutschen darf, strikt zurück:

"Man braucht nur bei Wikipedia "Limbo" eingeben, dann sieht man sofort, wie einer auf Knien unter der Stange durchtanzt. Wenn Herr Lanz das gemacht hätte, hätte er gewusst, wie es geht", sagte sie dem ZDF.

Wenn Kandidatin Stefanie lesen könnte, wüsste sie, dass im dazugehörigen Artikel steht: "Die Knie und die Schultern dürfen dabei den Boden nicht berühren."

Der Limbo-Tänzer, der auf dem Foto im Wikipedia-Artikel zu sehen ist, berührt mit seinen Knien eben nicht den Boden. Gerade das ist die Kunst.

Mit ihrer Interpretation eines Limbo-Tanzes war Stefanie trotz Regel-Bruch erfolgreich und kann ihre geschundenen Knie bald auf Hawaii kurieren. Ein bitterer Beigeschmack bleibt für den geneigten TV-Zuschauer aber doch.

Eine ähnliche Wirkung scheint die komplette Mallorca-Ausgabe von "Wetten, dass..?" auch auf die Sendeverantwortlichen des ZDF gehabt zu haben. Wie ein Sprecher bekannt gab, wird es 2014 keine Sommerausgabe geben.

Offiziell wird die Fußball-WM als Grund genannt. Sicher.

Durch die Absetzung der Sommerausgabe kommt das ZDF damit allerdings um die Unannehmlichkeit herum, sich mit den Regeln der vorgeschlagenen Wette vertraut zu machen...

Lieblinge der Redaktion