"Wetten, dass...?" in Mallorca: Markus Lanz zeigte eine seiner schwächsten Leistungen.

"Wetten, dass...?": Wer kann die Sendung jetzt noch retten?

11.06.2013 > 00:00

© ZDF

Einst kam die Ernennung zum Moderator von "Wetten, dass...?" einer Erhebung in den Adelsstand gleich. Heute fungiert man eher als Rettungshelfer einer dahinsiechenden Samstagabendshow.

Markus Lanz (44) ließ bei der Mallorca-Ausgabe der Sendung - eigentlich als Glamour-Ausgabe konzipiert - mächtig Federn.

Sein Stuhl wackelt mehr denn je.

In sozialen Netzwerken wie Facebook oder Twitter fordern viele Nutzer, dass sich das ZDF von Lanz trennen soll.

Doch wer folgt dann?

Schon nach dem Abschied von Thomas Gottschalk stand diese Frage im Raum. Die möglichen Nachfolger könnten unterschiedlicher nicht sein.

Für viele ist Stefan Raab (46) prädestiniert durch eine Show wie "Wetten, dass...?" es einmal war und wieder sein sollte, zu führen.

Er animierte das Format der Samstagabend-Unterhaltungsshow mit "Schlag den Raab" und zeichnet für Erfolgs-Shows wie das "TV total Turmspringen" die "TV total WOK WM" verantwortlich.

Er ist witzig, bissig, spontan. Aber auch arrogant und verletzend.

Oliver Pocher (35) ist Raab sehr ähnlich, doch weniger erfolgreich. Oft zeigt er sich gekränkt, wenn er wegen seines meist herben Humors kritisiert wird.

Joko & Klaas sind die Hipster-Moderatoren, die von der Jugend geliebt werden und Pro7 mit "Circus Halligalli" eine neuen Late-Night-Erfolg lieferten.

Bei den Assistenten gilt weiterhin Cindy aus Marzhan zu den Favoriten. Doch auch ihre Vorgängerin Michelle Hunziker (36) ist bei den Zuschauern noch immer sehr beliebt.

Ob Daniela Katzenberger (26) die optimale Assistentin wäre, darüber lässt sich streiten. Eine eigene Note würde sie aber unbestritten setzen.

Wer ist Dein Top-Favorit auf den Posten des Moderators beziehungsweise der Assistentin?

Nimm an unserer Umfrage teil und zeige uns, wen Du Dir als Nachfolger von Markus Lanz und eventuell Cindy aus Marzahn wünschst.

Lieblinge der Redaktion