WhatsApp hat eine neue Funktion.

WhatsApp: Blaue Haken - Fluch oder Segen?

06.11.2014 > 00:00

© Getty Images

Die neueste Änderung bei WhatsApp sorgt für Jubel und Entsetzen gleichermaßen: die blauen Haken! Die zeigen an, ob der Chatpartner die Nachricht auch wirklich gelesen hat.

Stalker und Freunde von notorischen "Ich hab die Nachricht einfach nicht gelesen"-Menschen freuen sich über dieses neue Feature. Doch es gibt auch viel Protest dagegen. "Also #WhatsApp startet jetzt ein neues soziales Experiment: wie zerstöre ich Freundschaften und Beziehungen mit nur zwei Haken", so ein Twitter-User.

Das Prinzip ist simpel: Bisher gab es nur zwei kleine graue Haken, die bedeuteten, dass die Nachricht erfolgreich übermittelt wurde. Die gibt es immer noch, aber sie können eine andere Farbe annehmen. Sind sie blau, dann wurde die Nachricht gelesen.

Die neue Funktion wurde von den Verantwortlichen nicht angekündigt, sondern einfach eingeführt. Bisher ist sie in der Android-Version verfügbar. Hacker und Geeks haben sich bereits wenige Stunden nach den ersten blauen Haken angesehen, ob diese deaktiviert werden können. Bislang haben sie noch keine Möglichkeit gefunden.

Wer sich von den "Gelesen"-Haken also wirklich eingeengt und überwacht fühlt, hat wohl nur eine Möglichkeit: Zur Konkurrenz gehen. Bei Threema beispielsweise kann die Funktion problemlos ausgeschaltet werden.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion