WhatsApp könnte bald über Web nutzbar sein

WhatsApp: So lesen Fremde deine alten Nachrichten

05.12.2014 > 00:00

© WhatsApp

WhatsApp ist und bleibt beliebt. Schnell und unkompliziert Nachrichten verschicken und dabei noch nach belieben Bilder und Videos anhängen war in der Zeit der SMS ein teures Vergnügen. Doch leider gibt es ausgerechnet bei dem Marktführer immer wieder Sicherheitslücken, unangekündigte Änderungen oder regelrechte Denkfehler.

Nun wurde wieder eine neue Sicherheitslücke des Messengers aufgedeckt. Die Entwickler haben offensichtlich nicht darüber nachgedacht, das Mobilfunkanbieter ausgediente Nummern neu vergeben.

Nutzt jemand mit einer Nummer WhatsApp und wechselt dann Anbieter und Nummer, so könnte der nächste Besitzer der alten Nummer alle alten Whatsapp Nachrichten des Vorgängers lesen und deren Kontakte sehen. Denn nur, weil Nachrichten auf einem Handy gelöscht werden, heißt das nicht, dass diese Nachrichten endgültig vernichtet sind.

Immerhin reagierte WhatsApp und führte die Funktion "Nummer ändern" ein, die verhindert, dass neue Inhaber einer alten Nummer Zugriff zum selben Account haben.

Nur schade, dass nur so wenige von dieser Funktion wissen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion