Schon wieder eine Lücke!

WhatsApp: "Zuletzt online"-Einstellung nach Update geändert!

10.09.2014 > 00:00

© WhatsApp

Auf den ersten Blick wirkte das gestrige Whatsapp-Update durchaus positiv. Aber bei genauerem Hinsehen entpuppt sich die verbesserte Version als fiese Datenschutz-Falle...

Denn: Nach der Aktualisierung wurden Whatsapp-Einstellungen einfach geändert.

Sowohl bei Android als auch bei iOS kann man in den Datenschutz-Optionen festlegen, wer sehen kann, wann man zuletzt online war. Doch in dem aktualisierten Messanger ist diese Einstellung einfach klammheimlich zurückgesetzt worden!

Das bedeutet: Seit dem Update kann wieder JEDER sehen, wann man das letzte Mal in der App aktiv war.

Wer lieber inkognito bleiben möchte, muss die Einstellung wieder auf "niemand" setzen.

Whatsapp selbst hat sich zu dem Vorfall noch nicht geäußert. Die Nutzer reagieren jedoch empört auf die die heimliche Änderung.

Auch Schauspieler Elyas M'Barek ärgert sich: "Whatsapp, du Schlingel. Wenn du beim nächsten Update den zuletzt-online Status wieder einfach so auf sichtbar stellst, sagst aber Bescheid,ne?", schrieb er bei Twitter.

Also hat Whatsapp nach Spam-Mails und Störungen doch endlich mal wieder einen Skandal ausgelöst...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion