Whitney Houston dementiert Krankheitsgerüchte

Whitney Houston dementiert Krankheitsgerüchte

22.02.2010 > 00:00

Whitney Houstons Sprecher hat Berichte zurückgewiesen, die Sängerin sei bei schlechter Gesundheit - die Gerüchte sind "Unsinn". Kürzlich gab es Berichte, die Sängerin, die Ende letzten Jahres ihre erste Welttournee seit einem Jahrzehnt startete, sei in zerbrechlicher Verfassung. Die US-Zeitung "National Enquirer" behauptete, die Gesundheit der 46-Jährigen hätte sich in den letzten Monaten verschlechtert und Familienmitglieder würden sie bitten, ihre geplanten Konzerte zu verschieben. Ein Sprecher für Houston erklärt jedoch, dass die Geschichte der Zeitung nicht wahr ist, er sagte gossipcop.com, dass die Berichte "lächerlich" und "Unsinn" sind. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion