Whitney Houston rastete in einem Flugzeug aus, weil sie sich nicht anschnallen wollte.

Whitney Houston ist tot

12.02.2012 > 00:00

Whitney Houston ist am 11. Februar 2012 um 15.55 Uhr im Alter von 48 Jahren gestorben. In einem Hotelzimmer in Beverly Hills ist sie angeblich in einer Badewanne ertrunken. Das berichtet "tmz".

"Wir untersuchen noch, aber auf den ersten Blick weist nichts auf eine kriminelle Absicht hin", sagte der Polizeisprecher.

Auch unter Drogen soll Whitney Houston nicht gestanden haben. Zumindest sind keine Drogen in ihrer Näher gefunden worden. Obwohl sie in letzter Zeit wieder häufiger mit Suchtproblemen zu kämpfen hatte.

Der Freund die Sängerin, Ray-J, hatte den Notarzt informiert, nachdem er sie tot aufgefunden hatte.

Da das Unglück einen Tag vor der Grammy-Verleihung passiert ist, planten die Organisatoren Whitney Houston Tribut zu zollen. Jennifer Hudson wird einen Song von ihr singen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion