Außerdem war er von Madonna genervt.

Whitney Houston & Michael Jackson: Affäre

30.04.2012 > 00:00

Nach dem Tod von Whitney Houston († 48) , wurde ja schon viel behauptet. Nun soll sie auch noch eine Affäre mit Michael Jackson gehabt haben.

Klingt abwegig? Nicht für den ehemaligen Bodyguard von Michael Jackson († 50).

Der "King Of Pop" wollte Whitney Houston sogar zur Frau nehmen. Das wiederum wollte die Diva nicht.

Leibwächter Matt Fiddes (32) erklärte der "Sun", dass Michael Jackson bis zum Schluss mit der Ablehnung von Whitney Houston zu kämpfen hatte.

1991 trafen sich die beiden Musik-Legenden zum ersten Mal. Whitney soll sogar bei Jacko gewohnt haben.

"Michael sagte, er habe immer gehofft, die Beziehung würde weitergehen, und ich weiß, er träumte davon, sie zu heiraten", versicherte der Bodyguard.

Nach der zweiwöchigen Affäre mit Michael Jackson hat Whitney Houston Bobby Brown (43) geheiratet...

Mehr Star-News gefällig? So seid Ihr immer up to date:

Abonniert unseren Newsletter!

Oder stöbert auf unserer News-Seite!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion