Wiedervereinte Blink-182 starten Tournee

Wiedervereinte Blink-182 starten Tournee

24.07.2009 > 00:00

Blink-182 haben gestern ihre ausverkaufte Comeback-Tour gestartet. Das Trio begann ihre "Comeback-Tour", die 50 Termine umfasst, mit einem einstündigen Gig im Hard Rock Hotel & Casino in Las Vegas, unter den Zuschauern waren der Fall Out Boy-Star Pete Wentz und seine Ehefrau Ashlee Simpson-Wentz. Die Band war erpicht darauf, klar zu stellen, dass sie keine "Reunion" starten, sondern stattdessen da weitermachen, wo sie vor vier Jahren aufhörten, als sie eine Pause einlegten. Blink-182-Star Mark Hoppus backstage zu Reportern: "Das ist keine Reunion-Tour. Das hat das Mal einer Band, die in ihrem eigenen Schlepptau fährt... Das ist eine Fortsetzung für uns. Wir wollen ein Album machen, tun, was wir lieben, und da weitermachen, wo wir aufgehört haben." Blink-182 sollen heute noch einmal in Las Vegas spielen, bevor sie als Headliner-Act auf eine Tour mit Weezer, All American Rejects und Fall Out Boy gehen. © WENN

Lieblinge der Redaktion