Ingrid Pavic duscht nicht gerne

Wild Girls: Ekel-Alarm! Ingrid meidet die Dusche

22.08.2013 > 00:00

© RTL

Eine gefühlte Ewigkeit haben sich die "Wild Girls" durch die Wüste Afrikas gekämpft und zahlreiche Challenges mal mehr und mal weniger gut gemeistert. Doch auch wenn fiese Quizfragen, Wettläufe auf High Heels und die immer wieder anstehenden Nominierungsrunden Sarah Knappik und Co. einiges abverlangten, schien es zunächst vor allem der Mangel an Hygieneartikeln zu sein, der vielen Promi-Damen ordentlich zusetzte.

Zumindest bei Ingrid Pavic ist kurz vorm großen Finale der Show allerdings kaum noch etwas von Eitelkeit zu spüren zwar legt sie nach wie vor großen Wert auf regelmäßiges Zähneputzen, dafür kann sie sich aufgrund der kalten Außentemperaturen aber nicht mehr so recht zum Duschen aufraffen. Von Mitstreiterin Miriam gibt es deswegen sogar tadelnde Worte. "Wann hast du deine Haare eigentlich das letzte Mal gewaschen?", fragt sie die waschfaule Ingrid nämlich ziemlich direkt

Doch Miri wäre wohl nicht Miri, wenn sie nicht eine Lösung für das fettige Problem ihrer Konkurrentin hätte und zwar Trockenshampoo. Ingrid lässt die nun folgende Haarreinigungsprozedur zwar klaglos über sich ergehen, aber unbedingt notwendig erscheint sie ihr anscheinend nicht. "Normalerweise würde ich mich schmuddelig fühlen, aber hier sind alle ein bisschen schmuddelig", zuckt sie einfach nur mit den Schultern wirklich erstaunlich, was ein Wüstenaufenthalt bei einer vermeintlichen Luxus-Lady so alles bewirken kann.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion