Moderator Andreas Jancke und die "Wild Girls"

Wild Girls: Wegen mieser Quoten abgesetzt?

29.07.2013 > 00:00

© RTL

Oh je, so richtig wild geht's bei "Wild Girls - Auf High Heels durch Afrika" ja nicht zu - die Wüste scheint fast schon ausgestorben zu sein.

Und die Quoten bestätigen das, was viele ahnen: Woche für Woche sinken die Zuschauerzahlen in den Keller und erreichen nur knapp 10 % in der angesetzten Zielgruppe von 15 - 59 Jahre, so berichtet DWDL. Verständlicherweise!

In Deutschland herrscht kein Interesse an zwölf C-Promis auf hochhackigen Schuhen, die in der Wüste Afrikas sitzen - wer hätte das gedacht?! Dabei geben sich die Damen in jeder Sendung so viel Mühe, um uns mit neuem Zickenkrieg zu entertainen - doch am Ende passiert dann doch wieder nichts - zum Gääääähnen.

Doch zu früh gefreut: Die Sendung fällt in dieser Woche nur ausnahmsweise aus. Genauso wie "Mama Mia". Denn der "Audi Cup" steht an: Fußball vor Trash-TV also!

Das dürfte zumindest die Männer freuen...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion