will.i.am startet DJ Awards

will.i.am startet DJ Awards

02.12.2009 > 00:00

Will.I.Am startet im nächsten Jahr die Data Awards, um der Kunst des DJens Tribut zu zollen. Der Black Eyed Peas-Star wird die Aufmerksamkeit auf Club-DJs richten, um bei der ersten Preisverleihung am 30. Januar - einen Abend vor den Grammys - ihre Arbeit zu würdigen. Bei einer Pressekonferenz gestern, bei der er das jährliche Event ankündigte, sagte will.i.am: "Während der (Grammy-) Woche feiern und ehren wir den DJ, indem wir die Data Awards bekannt geben und ihnen die Toppreise geben. Wir fangen klein an, mit vier Preisen: Bester DJ, Best DJ Solo/Group, Bester Remix und Bester Originaltrack. Ich bin sehr aus dem Häuschen darüber." Die Data Awards werden zeitlich mit will.i.ams neuer Kunstausstellung zusammenfallen, die Who Killed The Music? heißt, und der Rapper macht aus der ganzen Woche mit Events eine große Spendensammlung, indem er Geld vom Verkauf der Kunstwerke an zwei gute Zwecke spendet - die Grammy Foundation und seinen eigenen Stipendien-Fonds für Studenten, die knapp bei Kasse sind. Er tut sich auch mit dem französischen DJ David Guetta zusammen, um im Vorfeld der zwei Preisverleihungen eine Reihe von Konzerten zu geben - und alle Einnahmen von den Ticketverkäufen kommen seiner Stipendien-Organisation zugute. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion