Williams' Auto fährt Fan an

Williams' Auto fährt Fan an

12.10.2009 > 00:00

Robbie Williams hat sich am Sonntagabend sehr erschrocken, nachdem ein Fan bei einem außergewöhnlichen Unfall unter sein Auto geriet. Der Sänger verließ nach seiner Comeback-Performance in der britischen Fernseh-Talentshow "The X Factor" ein TV-Studio in Nord-London, als über-aufgeregte Fans sich vor dem Gebäude versammelten, um einen Blick auf ihr Idol zu erhaschen. Doch als Williams' Chauffeur versuchte, um die vielen kreischenden Fans herum wegzufahren, wurde ein Jugendlicher von dem Auto erfasst und unter die Räder gezogen. Der "Angels"-Star sprang Berichten zufolge mit Tränen in den Augen aus dem Fahrzeug, so die britische Zeitung "Daily Mirror". Ein Insider zu der Zeitung: "Alle schrien. Es sah echt ernst aus." Polizei vor Ort enthüllte, dass der nicht namentlich genannte Junge mit leichten Verletzungen davonkam. © WENN

Lieblinge der Redaktion