Williams: "Ich bin nicht verlobt"

Williams: "Ich bin nicht verlobt"

29.11.2009 > 00:00

Robbie Williams hat Spekulationen ein Ende bereitet, er werde seine langjährige Freundin heiraten - er ist "nicht verlobt". Der britische Sänger bat die Schauspielerin Ayda Field dem Anschein nach am Freitagmorgen während eines Auftritts bei dem australischen Radiosender 2Day FM, seine Frau zu werden. Williams beharrte während der gesamten Sendung, dass die Verlobung echt sei, doch ein Sprecher des "Angels"-Stars gab danach bekannt, dass es ein Scherz war. Williams' Mutter schaltete sich später am Freitag in die Diskussion ein und behauptete, dass der Heiratsantrag echt sei, indem sie dem britischen Radiosender BBC Radio 5 live sagte, dass ihr Sohn ihr "vor einer Woche" von seinen Plänen erzählt hat, die große Frage zu stellen. Der 35-Jährige hat die Geschichte nun jedoch klargestellt und ist auf seine offizielle Website gegangen, um die Gerüchte zu beenden. Unter der Überschrift "Robbie und Ayda: Sind sie oder sind sie nicht?" schreibt Williams: "Hallo, ihr alle. Wir sind nicht verlobt. Rob." © WENN

Lieblinge der Redaktion