Willow Smith hat zehn Schlangen in ihrem Zimmer.

Willow Smith: Freilaufende Schlangen im Zimmer

20.06.2014 > 00:00

© Apega/WENN.com

Dass Will Smith und Jada Pinkett-Smith ihre Kinder ungewöhnlich locker erziehen, ist längst kein Geheimnis mehr. Doch nun kam etwas ans Tageslicht, das nur fahrlässig ist: Willow Smith teilt ihr Zimmer mit zehn Schlangen, von denen einige frei herumkriechen!

Gerade erst waren Willow Smith und ihre Familie in die Schlagzeilen geraten, weil die 13-Jährige das Bett mit einem 20-Jährigen geteilt hatte. Das Foto von ihr und Moises Arias hatte sogar das Jugendamt auf den Plan gerufen, die inzwischen ihre Ermittlungen eingestellt haben.

Es war nicht das erste Mal, dass Willow Smith sich nicht altersgerecht verhielt. Auch für ihre Single "Summer Fling" bekam sie viel Kritik. Darin sang die damals noch 12-Jährige von einer Sommerliebe, sexuelle Andeutungen inklusive.

Nun hat ein Bekannter der Familie einen weiteren kleinen Skandal öffentlich gemacht. Willow und ihr Bruder Jaden sind angeblich besessen von Schlangen. Sie lieben die Kriechtiere und haben ziemlich viele davon als Haustiere. Die erste Schlange, eine Boa Constrictor, hat Willow im Alter von sieben Jahren von ihren Eltern geschenkt bekommen.

Seither sind einige dazugekommen. Zehn Schlangen sollen im Zimmer von Willow Smith wohnen. "Davon schlafen einige nicht in Terrarien", zitiert die Us Weekly.

Lieblinge der Redaktion