Selbst im Krankenhaus grinst er noch

Wilson Gonzalez Ochsenknecht mit Atembeschwerden im Krankenhaus!

16.06.2013 > 00:00

© Instagram

Da hat aber jemand wirklich zu hart gefeiert...

Wilson Gonzalez Ochsenknecht musste sich am Freitagmorgen mit starken Atembeschwerden und Schmerzen in ein Berliner Krankenhaus begeben. Über sein Bild aus dem Krankenbett schrieb der Ochsenknecht Sohn "pregnant", also schwanger. Das war Wilson natürlich nicht, allerdings hatte sich der Jung-Schauspieler eine ordentliche Rippenprellung zugezogen.

Wahrscheinlich stammt die Verletztung von dem Rock Festival "Rock am Ring", seitdem hatte Wilson zumindest Schmerzen, dachte aber dass sich die Rippenschmerzen von alleine erledigen würden. "Eine Rippenprellung, die habe ich mir bei Rock am Ring zugezogen. Da wurde viel und kräftig geschubst!" erzählte er von dem beliebten Festival. Hoffentlich kommt die Verletzung auch wirklich von der Menschenmenge und nicht weil Wilson Gonzalez vielleicht zu viel getrunken hat oder sich gar geprügelt hat.

Nach einer Woche Schmerzen hatte Wilson Gonzalez Ochsenknecht keine Lust mehr und ließ sich im Krankenhaus schmerzlindernde Medikamete verschreiben.

"Freitagfrüh konnte ich kaum noch atmen... Also bin ich ins Krankenhaus, um mir etwas gegen die starken Schmerzen geben zu lassen". gesteht Wilson Gonzalez Ochsenknecht.

Von einer Rippenprellung hat man lange etwas und es ist ein unangenehmer Schmerz. Hoffentlich wird es bei Wilson Gonzalez Ochsenknecht schnell Besserung geben.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion