Winehouse und Ronson tun sich wieder zusammen

Winehouse und Ronson tun sich wieder zusammen

22.09.2009 > 00:00

Amy Winehouse hat ihre Partnerschaft mit Mark Ronson wieder aufleben lassen, um mit Aufnahmen für ihr lang erwartetes drittes Album zu beginnen. Der Star-Produzent produzierte Winehouses 2006er Hit-Album "Back To Black" und die Sängerin revanchierte sich im folgenden Jahr, indem sie für Ronsons Cover-Album "Version" bei "Valerie" sang. Die beiden Stars hatten sich dann jedoch voneinander entfernt. Nun haben sie sich wieder zusammengefunden, während die 26-Jährige sich darauf vorbereitet, für ihr nächstes Projekt zurück ins Studio zu gehen, so der britische Rapper Lethal Bizzle. Lethal Bizzle: "Ich sprach mit Mark über Amy. Er denkt, dass es ihr besser geht, und sie arbeiten zusammen und werden bald mit den Aufnahmen anfangen. Alles, was er macht, ist super. Ich finde ihn brillant und ich war aus dem Häuschen, als er an meinem Album arbeiten wollte. Ich und Amy kennen uns auch schon lange. Wir machten Gigs, als ich in einer Band namens More Fire Crew war. Sie war echt cool. Ich schätze, dass es ein weiteres großartiges Album werden wird." © WENN

Lieblinge der Redaktion