Das Dschungelcamp soll verlängert werden

Wird das Dschungelcamp wirklich im Tropical Islands gedreht?

14.01.2015 > 00:00

© RTL / Stefan Gregorowius

"RTL gesteht: Das Dschungelcamp befindet sich im Tropical Islands!". Mit dieser Schlagzeile stiftete das Satiremagazin "in und um Schweinfurt" ordentlich Verwirrung.

In dem Artikel wird genau erklärt, was sich tatsächlich hinter den Kulissen des Promi-Camps abspielt, angebliche Zitate von RTL untermauern den Bericht. Demnach wurden nur die ersten zwei Staffeln der Erfolgsshow im australischen Dschungel produziert. Seit 2008 wird im Tropical Islands in Brandenburg gedreht, das ist einfach billiger.

Damit das nicht auffliegt wurde schon Wochen im Vorraus gedreht. Schließlich sollte niemand merken, dass parallel mit dem Dschungelcamp der tropische Freizeitpark für Besucher geschlossen ist. Die Zuschauer konnten also nie wirklich entscheiden, wer die Show gewinnt. RTL bestimmte über jeweilige Königin oder eben den König.

Die Argumentation klingt durchaus plausibel, die gefakten Zitate stützen das Lügengerüst zusätzlich. Schon vor einem Jahr erschien der Scherz-Artikel, doch viele nehmen ihn bis heute für bare Münze.

Das Gerücht, das Dschungelcamp würde tatsäch im Tropical Islands gedreht werden und die Promis würden nachts im Luxushotel, statt auf harten Pritschen nächtigen, hält sich bis heute hartnäckig. Und sogar Ex-Dschungelkönig Joey Heindle glaubte, im RTL-Studio zu sein.

Aber das ist natürlich alles Quatsch. Mitten im australischen Busch befindet sich das Dschungelcamp, das Jahr für Jahr dem ein oder anderen Z-Promi das Leben schwer macht und ihm gegebenenfalls zwei Wochen lang etwas Fame zukommen lässt. Von Luxus ist weit und breit nichts zu sehen, die Liegen sind unbequem, die Insekten echt, das Essen schmal rationiert. Die Kandidaten der aktuellen Staffel können sich noch heute davon ein Bild machen, heute wird das Buschlager nämlich bezogen.

Eins ist dann allerdings doch etwas geschummelt. Dr. Bob ist zwar nicht wie von "in und um Schweinfurt" behauptet ein arbeitsloser Schauspieler aus Cottbus, ein richtiger Arzt ist er allerdings auch nicht.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion