David Beckham macht Schluß mit Fußball

Wird David Beckham jetzt Hausmann?

17.05.2013 > 00:00

© Paul Hubble / FilmMagic / Getty Images

Eine Legende tritt ab.

Vergangenen Donnerstag gab David Beckham (38) bekannt, dass er seine Karriere als Fußballer nach dieser Saison beenden wird.

Zuletzt feierte der Fußballprofi sein Comeback beim französischen Top-Club "Paris St. Germain". Englischen Medienberichten zufolge sagte "Becks" über seinen Rücktritt aus dem Profifußball: "Ich bin dankbar, dass PSG mir die Chance gegeben hat, aber nun fühle ich, dass die Zeit gekommen ist, meine Karriere zu beenden. Danke auch an meine Fans, die mir die Kraft gegeben haben, erfolgreich zu sein."

Beckham kann auf eine bewegte Karriere zurückblicken. Er wurde mit dem "Premier-League-Club" sechsmal englischer Meister, gewann mit "Manchester United" im Jahr 1999 die "Champions League". 2001 wurde er zum Sportler des Jahres gekürt und die Queen ernannte ihn 2003 zum "Officer of the British Empire". Auch in seiner Zeit bei "Real Madrid" konnte er einen Titel holen, er wurde spanischer Meister.

Langweilig wird dem Kicker nach seiner Zeit als Profisportler sicherlich nicht. Der Mann von Ex-"Spice Girl " Viktoria Beckham(39) ist Vater von drei Kindern, arbeitet als Model und Designer für Unterwäsche.

Über genaue Zukunftspläne hat David Beckham sich zwar bislang noch nicht geäußert, aber man wird sicher noch einiges von ihm hören und sehen.

Vielleicht bleibt er dem Fußball ja doch treu und versucht sich demnächst als Trainer.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion