Miroslav Klose, der Mann der Rekorde

WM 2014: Das sind die Rekorde nach "Deutschland vs. Brasilien"

09.07.2014 > 00:00

© getty

Wir haben das erste Tor bejubelt! Das zweite Tor haben wir ebenso bejubelt! Das dritte Tor machte uns sprachlos. Bei Tor Nummer vier zweifelten wir an unserer Wahrnehmung. Als dann das fünfte Tor fiel und wir feststellten, dass noch keine 30 Minuten gespielt wurden, tat es uns für den Gastgeber Brasilien schon leid.

Mit dem Sieg der deutschen Nationalmannschaft über die Gastgeber Mannschaft von Brasilien geht in die Sportgeschichte ein, denn an einem Abend wurden gleich mehrere Rekorde gebrochen.

1. Mit 7:1 ist es das eindeutigste Ergebnis eines WM-Halbfinals überhaupt in der Fußball-Geschichte.

2. Es war die deutlichste Niederlage eines WM-Gastgeberlandes.

3. Seit 2002 stand Deutschland jetzt vier Mal in Folge im WM-Halbfinale. Rekord!

4. Miroslav Klose ist der erste WM-Spieler der Welt, der in vier WM-Halbfinalen war.

5. Mit dem 2:0 Tor knackte Miroslav Klose Ronaldos Rekord (15) der meisten geschossenen WM-Tore. Er ist mit 16 WM-Toren der Rekordhalter.

6. Mit 223 Toren hat deutsche Nationalmannschaft die meisten Tore der WM-Geschichte geschossen.

7. Mit 32,57 Millionen Zuschauern holte das ZDF die höchste Einschalquote, die es jemals im deutschen Fernsehen gab.

8. Bislang wurden über 35,6 Millionen Tweets zu dem Spiel gepostet. Das macht das Match zum meistdiskutierten Sportereignis aller Zeiten.

Immerhin kann den Brasilianern der Titel des Rekord-Weltmeisters nicht mehr streitig gemacht werden. Deutschland würde um den vierten Titel kämpfen. Die Niederlande könnten zum ersten Mal Weltmeister werden und Argentinien zum dritten Mal. Mit ihren fünf WM-Titeln ist Brasilien zumindest dieser Rekord erstmal sicher.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion