Damals und heute - Der Traum bleibt

WM 2014: Kann Lukas Podolski seinen Kindheitstraum erfüllen?

10.07.2014 > 00:00

© Facebook / Lukas Podolski

Wie viele kleine Jungs mögen wohl als Kinder davon träumen, irgendwann mal selbst Fußball-Weltmeister zu werden? Für einen kleinen Jungen, der 1990 im etwas zu großen "Italian World Cup" T-Shirt vor der Kamera stand, rückt dieser Traum nun langsam in greifbare Nähe.

Selbst wenn Lukas Podolski bei dieser WM nur wenig Zeit selbst auf dem Platz stand, könnte er am 13.07.2014 mit der deutschen National-Mannschaft im Finale gegen Argentinien tatsächlich selbst den Pokal in die Höhe stemmen.

"Derselbe Poldi. Der gleiche Traum. 1990 - 2014" schreibt Lukas Podolski über ein Bild, das ihn einmal als 5-Jährigen im Jahr 1990 zeigt und ihn heute im DFB-Trikot 2014.

1990 war das letzte Mal, dass die deutsche Nationalmannschaft Weltmeister wurde. In Italien gewannen sie im Finale ebenfalls gegen Argentinien 0:1. Den entscheidenden Elfmeter 5 Minuten vor Schluss verwandelte damals nicht der derzeitige Topstar Lothar Matthäus, sondern Linksverteidiger Andreas Brehme.

Wir alle drücken die Daumen, dass es dieses Mal wieder gelingt, Argentinien zu schlagen. Die werden sich aber mit Sicherhei für die Niederlage 1990 revanchieren wollen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion