Dem kleinen Mann die Welt zeigen ist das größte für den Papa

WM 2014: Spanien-Torwart Iker Casillas genießt Zeit mit seinem Sohn

02.07.2014 > 00:00

© instagram / Iker Casillas

Bei der WM in Brasilien ist die Anspannung in den Nationalmannschaften noch groß. Die verbliebenen acht Mannschaften bereiten sich auf das Viertelfinale vor.

Die spanische Nationalmannschaft, die 2010 Weltmeister wurde und 2008 und 2012 die Europameisterschaft gewann, musste allerdings schon früh nach Hause.

Die großen Favoriten schaffen noch nicht einmal die Gruppenphase. Besonders Spaniens Torhüter Iker Casillas machte eine ganz schlechte Figur.

Doch der Familienvater scheint sich dadurch nicht all zu sehr herunterziehen zu lassen. Er macht das Beste aus der frühen Heimreise und scheint die freie Zeit mit seiner Familie zu genießen. Er zeigt seinem 6 Monate altem Sohn Martín das Meer und hat offensichtlich eine entspannte Zeit.

Nicht die schlechteste Alternative zu Stress im Trainingslager und Druck der Öffentlichkeit bei der Fußball WM in Brasilien.

Auch seine Freundin Sportjournalistin Sara Carbonero zeigt Iker Casillas bei Instagram in glücklicher Familien-Idylle. Auch sie sieht nicht so aus, als würde sie sich über das frühe WM-Aus ihres Freundes Gedanken machen.

Die Message die Casillas damit sendet ist klar: Familie ist das Wichtigste. Und bei dem kleinen süßen Windel-Bomber Martín denkt auch keiner mehr über Fußball-Pech nach.

Lieblinge der Redaktion