Einmal bitte Steak im Kartoffelsalat-Mantel

WM Orakel - Rewe sagte den Sieg vorraus

15.07.2014 > 00:00

Der Hund von David Hasselhoff fischte den Deutschland-Ball und nicht den Argentinien-Ball aus dem Pool. Daniela Katzenberger sagte das Ergebnis von Deutschland gegen die USA voraus. Darüber hinaus hatte jeder seinen eigenen Glücksbringer, der das erwünschte Ergebnis in die Hand nehmen soll.

Die Supermarktkette Rewe nimmt das Schicksal lieber selbst in die Hand und zeigte vor dem WM-Finale ihre Vorhersage.

Zu südamerikanischer Musik sehen wir ein saftiges Steak auf einem Teller. Darin steckt ein kleines argentinisches Fähnchen.

Flatsch! Ein Fladen Kartoffelsalat begräbt das Steak unter sich. Flatsch! Und noch ein Nachschlag. Daneben wird ein Eimer Fertig-Kartoffelsalat der Rewe-Hausmarke "Ja!". Der Haufen wird noch mit einer Bockwurst garniert und, voilà, fertig ist der deutsche Teller.

Die Message ist klar: Vielleicht war der deutsche Fußball nicht immer der Schönste, aber effektiv war er allemal.

Am Ende war es Mario Götze, der die Rolle des Kartoffelsalats übernahm und die Argentinier ohne WM-Titel nach Hause schickte.

Aber wenn wir mal ehrlich sind, würden wir uns zumindest beim Essen, dann vielleicht doch lieber für das argentinische Steak, als für den Kartoffelsalat aus dem Kühlregal entscheiden.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion