Frau von Wölfen zerfleischt!

Wolfsmischlinge in Thüringen müssen getötet werden

12.10.2017 > 16:34

© iStock

Die Wölfin von Truppenübungsplatz in Ohrdruf ist Mutter von sechs Mischlingswelpen geworden, wie die Nachrichtenagentur dpa berichtet. Die junge Wolfsmischlinge muss aber nun getötet werden.

Der Grund ist traurig: Die Jungtiere seien als sogenannte Hybride identifiziert wurden – dabei handelt es sich um eine Mischung aus Haushund und Wolf. Die Tiere müssen aus Artenschutzgründen getötet werden, da die Wolfspopulation durch die Gene von Hund und Wolf gefährden würde.

Die Dokumentations- und Beratungsstelle des Bundes zum Thema Wolf (DBBW) hatte dem Land empfohlen, die Wölfe zu töten. Die Jungtiere sollen rund 5 Monate alt sein. Die Wölfe in ein Gehege zu bringen, sei laut der DBBW keine tierschutzgerechte Alternative.

 

High Heels Hilfe: Nie wieder schmerzende Füße dank dieser Tipps

Lieblinge der Redaktion