Frisches Schlagerblut für die DSDS-Jury?

Wolkenfrei: Vanessa Mai stürmt die Charts

22.07.2015 > 00:00

© Patrick Hoffmann/WENN.com

Schlager trinkt Cocktails, trägt Sonnenbrille und ist sexy. Seit Helene Fischer das verstaubte Image des Schlagers aufpoliert hat, schwimmen immer mehr Schlagersänger auf der Erfolgswelle. "Wolkenfrei" ist der neueste Hit und nicht nur mit der Single "Wolke 7" in aller Munde.

Vanessa Mai (23) ist die Stimme des Projektes, dessen Album "Wachgeküsst" auf Platz eins der Charts gelandet ist. 1999 wurde "Wolkenfrei" als Band von Marc Fischer und Stefan Kinski gegründet, hieß damals aber die "Marc-Fischer-Band". Sängerin war Heike Wanner. Erst 2011 benannten sie sich um, ein Jahr später stieg Heike Wanner aus. Dann trafen die zwei Gründer Vanessa Mai, fragten sie, ob sie nicht einsteigen wolle.

Sie sagte zu und im Juli vor zwei Jahren erschien die erste Single in dieser Besetzung. Im April 2015 stiegen Marc Fischer und Stefan Kinski aus, nur Vanessa Mai blieb übrig. Sie rührte groß die Werbetrommel und kurz nach dem Erscheinen des Albums "Wachgeküsst" am 10. Juli war es schon auf Platz sieben der Charts.

Die Single "Wolke 7" soll der absolute Sommerhit sein, aber es gibt auch kritische Meinungen. Das Video wirkt ein wenig wie die Mischung aus der Werbung für einen Rasierer, einem GNTM-Clip und auch ein Hauch des 90er-Stars Blümchen ist dabei: "Meine Güte, was für ein grottiger Song!", so ein Kommentar. Andere hingegen sind begeistert: "Einfach anhören und dahin schmelzen. Da wird Helene einfach atemlos!"

Lieblinge der Redaktion