Woody Harrelson schenkt Obdachloser 600 Dollar

Woody Harrelson schenkt Obdachloser 600 Dollar

19.06.2012 > 00:00

Woody Harrelson erweist sich als großzügig - er hat einer auf der Straße lebenden Frau 600 US-Dollar in die Hand gedrückt. Der "Natural Born Killers"-Darsteller hat sich jetzt von seiner großzügigen Seite gezeigt und einer obdachlosen Frau 600 US-Dollar geschenkt. Wie die amerikanische Tageszeitung "New York Daily News" berichtet, verließ der Star gerade die Geburtstagsparty seiner Schauspiel-Kollegin Carol Kane, als die Obdachlose ihn um ein bisschen Geld bat. Die Frau, die ihr Glück kaum fassen konnte, soll anschließend auf Harrelsons Kassenschlager von 1992 angespielt haben und erklärte in Anlehnung an den Filmtitel "Weiße Jungs bringen's nicht": "Woody! Weiße Jungs bringen's doch!" Der Schauspieler ist dabei nicht der einzige Hollywood-Star, der sich spendabel zeigt, denn auch seine Kollegen Angelina Jolie und Brad Pitt hatten kürzlich die Scheine locker sitzen: Nachdem sie gemeinsam indisch essen waren, gaben sie anschließend mehr als 900 Euro Trinkgeld. © WENN

Lieblinge der Redaktion