Wotan Wilke Möhring

Wotan Wilke Möhring: Löst Shitstorm unter Bayern-Fans aus

08.05.2013 > 00:00

© Wenn

Beim Thema Fußball reagieren die Fans schnell mal hochemotional - besonders, wenn es um den Lieblingsverein geht. Diese Erfahrung musste jetzt auch Wotan Wilke Möhring (45) machen...

In einem Sky-Interview drückte sich der begeisterte BVB-Fans etwas missverständlich aus, als er nach dem FC Bayern München gefragt wurde. Viele Fans fühlten sich von Wotan Wilke Möhring beleidigt, weil er die Worte "arrogant" und "Abschaum" benutzte.

Auch wenn der "Tatort"-Star die Ausdrücke eigentlich in einem anderen Zusammenhang gebrauchte, war der Shitstorm auf Facebook nicht mehr aufzuhalten. Die Bayern-Fans fühlten sich in ihrer Ehre verletzt und liefen Sturm gegen den Schauspieler.

"Peinliches Interview, dummes Gestammel" oder "Wer Hass säht, wird Sturm ernten", heißt es auf seiner Seite.

Gegenüber "bild.de" erklärte Wotan Wilke Möhring dann: "Wer das Interview gesehen hat, weiß, dass es nur um die Emotionslage bei den BVB-Fans nach dem Götze-Verkauf ging. Da sollte niemand angegriffen werden. Uns Fans verbindet doch alle die Leidenschaft für Fußball. Und vor so einem hitzigen Spiel sowieso. Da haben sich meine Worte selber überholt."

Wenn es um Fußball geht, werden Worte wohl eben ganz besonders schnell auf die Goldwaage gelegt...

Lieblinge der Redaktion