Writer's Guild Awards: "Zero Dark Thirty" gewinnt!

Writer's Guild Awards: "Zero Dark Thirty" gewinnt!

18.02.2013 > 00:00

Die Writers Guild Awards zeichneten am Wochenende die besten Drehbücher aus Film und Fernsehen aus - auch die Oscar-Anwärter "Zero Dark Thirty" und "Argo" räumten ab. Die Preisverleihung, die herausragende Drehbücher für Serien, Filme und Dokumentationen auszeichnet, konnte gleich zwei Oscar-Anwärter ehren, so gewannen die Politthriller "Zero Dark Thirty" und "Argo" jeweils einen Preis. Auch Fernsehserien wurden gefeiert, so wurde das Drogendrama "Breaking Bad", die Comedyserie "Louie" und die Comedy "Girls" für ihre durchgehend guten Drehbücher geehrt. Auch einzelne Episoden von Fernsehformaten konnten Preise einheimsen, unter anderem freute sich das Team der 60er-Jahre Serie "Mad Men" über eine Auszeichnung für die Episode "Preis der Schönheit" und auch die Simpsons heimsten einen Preis für "Schlaflos mit Nedna" ein. Für Award-Shows etwas unüblich, wurde auch das Videospiel "Assassin's Creed III: Liberation" ausgezeichnet, das für "Herausragende Leistungen im Videospielebereich" geehrt wurde. Das Event wurde von dem "Firefly"-Schauspieler Nathan Fillion moderiert. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion