Wyclef Jean ist froh über Frieden mit Sean Penn

Wyclef Jean ist froh über Frieden mit Sean Penn

17.02.2011 > 00:00

Wyclef Jean hatte sich über die Haiti-Hilfe mit Sean Penn zerstritten, jetzt haben sich die beiden jedoch die Hand gereicht und wieder vertragen. Der Schauspieler hatte Wyclef Jean für seine Präsidentschaftskandidatur in Haiti kritisiert, nachdem das Land nach dem verheerenden Erdbeben letztes Jahr zum Katastrophengebiet wurde. Der Fugees-Sänger hatte Penn dafür des Drogenmissbrauchs beschuldigt. Jetzt verriet Jean der amerikanischen Zeitung "New York Post", dass sich die Wogen zwischen den beiden geglättet haben. "Wir verstehen uns wieder. Sean meinte zu mir: 'Du bist so viel einflussreicher, als du es als Präsident gewesen wärst. Ich hatte das Gefühl, du würdest deine Macht verschwenden. In fünf Jahren bist bereit dafür.'" © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion