Wyclef war als Teenager U2-Fan

Wyclef war als Teenager U2-Fan

24.11.2009 > 00:00

Wyclef Jean wäre beinahe Rocker anstatt Rapper geworden, nachdem er als Teenager ein Riesenfan von U2 wurde, als er in New York aufwuchs. Der ehemalige Fugees-Star zog von seiner Heimat Haiti nach Brooklyn, als er neun Jahre alt war, und obwohl er in demselben Stadtbezirk aufwuchs, der die Rap-Legenden Notorious B.I.G., Jay-Z und Busta Rhymes hervorbrachte, interessierte er sich mehr für die Gitarre als das Mikrofon und verrät, dass er oft den Frontmann der irischen Band, Bono, nachahmte. Jean: "Ich lief in einem Trenchcoat rum, sprach mit dem schlechtesten irischen Akzent." Jean hatte die Chance, Bono von seiner Rocker-Vergangenheit zu erzählen, als die beiden Stars in der vergangenen Woche bei der Robert F. Kennedy Center For Justice And Human Rights-Charitypreisverleihung mit dem Ripple Of Hope Award geehrt wurden. © WENN

Lieblinge der Redaktion