"X Factor": Erster Platz für Mrs. Greenbird

"X Factor": Erster Platz für Mrs. Greenbird

26.11.2012 > 00:00

"X Factor" kürte am Sonntag den Gewinner der Castingshow - das Musikduo Mrs. Greenbird bekam die meisten Zuschauerstimmen. Die Musikshow fand am Sonntag nach 24.300 Bewerbern endlich einen Sieger, denn das Publikum entschied sich für das charmante Pärchen Mrs. Greenbird, das im Finale mit einer Eigenkompositionen auftrat. Mit "Shooting Stars & Fairy Tales" überzeugten Sarah Nücken und Steffen Brücker eindeutig gegen Sarah Connors Schützling Björn Paulsen, der als erstes rausgewählt wurde, sowie Melissa Heiduck, die mit HP Baxxter als Mentor zumindest den zweiten Platz machte. Den Sieg der Band feierte besonders die Mentorin Sandra Nasic, Sängerin der Band Guano Apes: "Wie geil ist das denn?", freute sich die 36-Jährige, als ihr musikalisches Duo mit einem eindeutigen Vorsprung gegen Heiduck und Baxxter gewann. Neben Auftritten der Teilnehmer, die zusammen mit internationalen Musikgrößen wie Ne-Yo und Alanis Morissette auf der Bühne standen, sorgte besonders ein gemeinsamer Auftritt von Xavier Naidoo und Moses Pelham für Begeisterungsstürme. Pelham war Ende der 90er Jahre mit dafür verantwortlich, dass Xavier Naidoo fast über Nacht berühmt wurde. Überraschend war der gemeinsame Song "Halt aus" vor allem auch deshalb, weil sich die beiden Musiker lange Zeit zerstritten hatten. Davon bekam man jedoch nicht viel mit, so äußerte sich Naidoo nach tobendem Applaus und "Zugabe"-Rufen: "Es fühlt sich so an, als könnte man da noch ein bisschen mehr von gebrauchen." © WENN

Lieblinge der Redaktion