Xander Bailey: todkranker Profi-Fußballer

Xander Bailey: todkranker Profi-Fußballer

22.07.2014 > 00:00

Der 18-jährige Xander Bailey hat eine traurige Gewissheit: Er wird bald sterben. Trotzdem hält der Teenager an seinem großen Traum fest und wird Profi-Fußballer.

Diese Geschichte geht unter die Haut. Der 18-jährige Xander Bailey leidet an der tödlichen Stoffwechselkrankheit Mukoviszidose. Trotzdem will er sich seinen Kindheitstraum erfüllen: einmal Profi-Fußballer bei seinem Lieblingsverein "Seattle Sounders" werden.

Kaum zu glauben, doch Xanders Wunsch ist tatsächlich in Erfüllung gegangen. Eine ganze Woche lang, durfte der 18-jährige das Leben eines Fußball-Profis führen. Er nahm am täglichen Training der "Seattle Sounders" teil, gab Pressekonferenzen und wurde in einem Testspiel ab der ersten Minute aufgestellt. Möglich gemacht hat das Ganze die "Make-a-Wish-Foundation", dieser Verein versucht Kindern, die an einer tödlichen Krankheit leiden, ihren Herzenswunsch zu erfüllen.

Für die "Seattle Sounders" war sofort klar, dass sie den Wunsch von Xander Bailey erfüllen möchten und gaben ihm einen einwöchigen Profi-Fußballer-Vertrag. Aber damit nicht genug, der Teenager bekam auch sein eigenes Trikot mit der Rückennummer 45 und durfte sich gegen die "Tottenham Hotspur", im Testspiel beweisen.

Xander spielte ein grandioses Spiel und sorgte, nur wenige Minuten nach Anpfiff, beinahe für das erste Tor der "Seattle Sounders". Aber auch ohne den Treffer wird sich der kranke Teenager an diese Woche noch lange erinnern. Seine schlimme Krankheit konnte Xander für diesen Moment ganz bestimmt vergessen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion