Xzibit hat Steuerärger

Xzibit hat Steuerärger

30.12.2010 > 00:00

Xzibit droht eine heftige Steuernachzahlung - angeblich schuldet er dem US-Finanzamt knapp eine Million Dollar. Der Rapper und ehemalige TV-Moderator hat laut US-Steuerbehörde IRS Steuerrückstände in Höhe von 959.523 Dollar. Xzibit, der eigentlich Alvin Nathaniel Joiner IV heißt, hatte sich bereits zweimal für zahlungsunfähig erklären lassen. Grund für die finanziellen Sorgen soll besonders die Absetzung der einst überaus erfolgreichen TV-Serie "Pimp My Ride" sein, die er für MTV moderiert hatte. Im Jahr 2007 als er die Sendung noch moderierte, verdiente Xzibit damit allein knapp 500.000 Dollar. Im folgende Jahr sank sein Einkommen auf vergleichsweise magere 67.510 Dollar. © WENN

Lieblinge der Redaktion