Y-Titty im Interview mit InTouch Online

Y-Titty: Wer war Streber, wer war Klassenclown?

10.10.2013 > 00:00

© Facebook

Schräg, trashig, durchgeknallt - das Comedy-Trio Y-Titty hat sich mit seinen Videos längst zu einem wahren Youtube-Star gemausert.

Aber waren die drei Jungs eigentlich schon immer solche Rampensäue?

InTouch Online hat bei OG, TC und Phil mal nachgefragt, wie sie während ihrer Schulzeit drauf waren. Die überraschende Antwort: Offenbar ernsthafter als anzunehmen war...

Phil erklärt: "TC und OG waren Klassensprecher das sagt ja schon alles."

OG relativiert jedoch: "Verweise gab es da aber auch das ein oder andere Mal, weil ich immer für jeden Spaß zu haben war und nur Quatsch im Kopf hatte."

Schon damals haben die drei jedoch ihren großen Idolen nachgeeifert. "Bully fanden wir super-cool. Seit dem Film 'Schuh des Manitu' sind wir ja auch Blutsbrüder. Da haben wir uns dann geritzt wie im Film. Aber Phil hat das nicht gut vertragen. Er wollte sofort nach Hause und die Wunde desinfizieren", verrät TC.

Auch eine Jackass-Phase haben die drei Runde durchlebt - allerdings waren sie weniger extrem drauf als das Original. "Wir haben aufgehört, bevor es eskaliert, weil wir gemerkt haben, dass wir doch nicht so hart drauf sind, wie wir dachten."

Erstaunlich vernünftig, die Y-Titty-Jungs...

Lieblinge der Redaktion