Yoko Ono: In Japan ausgezeichnet

Yoko Ono: In Japan ausgezeichnet

27.07.2011 > 00:00

John Lennons Witwe Yoko Ono wird für ihre Friedensbemühungen jetzt mit dem Hiroshima Art Prize ausgezeichnet. Die Witwe von John Lennon wird den Preis im Sommer 2012 bei einer speziellen Zeremonie in ihrer Heimat Japan erhalten und tritt damit in die Fußstapfen des Designers Issey Miyake. Die Künstlerin ist schon lange in der Friedensbewegung aktiv und setzt sich für ein Verbot von Atomwaffen ein. © WENN

Lieblinge der Redaktion