Yvonne Catterfeld lehnte eine Hollywood-Rolle ab

Yvonne Catterfeld: So bewegend ist ihr neues Pendel-Video!

04.11.2013 > 00:00

© Christian Augustin/Getty Images

Endlich ist es soweit. Am 22. November 2013 kommt das langersehnte sechste Album von Yvonne Catterfeld in den Handel. Heute feiert das Video zur ersten Single "Pendel" seine Premiere.

Der Song lässt durchblicken, was die Sängerin bereits im Vorfeld versprochen hat: Yvonne Catterfeld ist erwachsen geworden. Mit "Lieber so" steht eine Art Imagewechsel der ehemaligen GZSZ-Schauspielerin an und im Video zu "Pendel" lässt sich dies sehr gut erkennen.

Was sofort auffällt ist, dass die gebürtige Erfurterin deutlich tiefer singt als früher. Der "Berliner Morgenpost" erklärte sie: "Natürlich hat das auch etwas mit Reife zu tun, denn eine tiefere Stimme klingt selbstbewusster." Recht hat sie.

Auch nachdenklicher klingt die "neue" Catterfeld. "Pendel" umschreibt den Umgang mit Krisen, dem Wandel der Zeit, dem Weiterkommen. Das Herz als Pendel, dass mal in die eine, mal in die andere Richtung ausschlägt und somit Körper und Seele stets in Bewegung hält.

Im Video verweilt eine kaum geschminkte Yvonne Catterfeld vor einem Haus am See, spaziert durch den herbstlichen Wald. Eine alte Hollywoodschaukel steht im Fokus des Clips, drei Paare verschiedener Generationen sinnieren auf der Schaukel über die Liebe.

Das Lied geht ans Herz, das Video stimmt melancholisch und beides zusammen macht richtig Lust auf das komplette Album.

Lieblinge der Redaktion