Zac Efron: Geheime Liebe zu Michelle Pfeiffer

Zac Efron: Geheime Liebe zu Michelle Pfeiffer

26.04.2012 > 00:00

Zac Efron war jahrelang in Michelle Pfeiffer verliebt und überglücklich, als er sie endlich für einen Film küssen durfte. Der ehemalige "High School Musical"-Star hat jetzt eine langjährige Schwärmerei für seine "Hairspray"-Kollegin enthüllt, mit der er auch 2011 für den Film "Happy New Year" vor der Kamera stand. "Während wir "Hairpsray" gedreht haben, war ich total in Michelle verschossen", verriet Efron jetzt zu Gast in einer britischen Talkshow. "Sie war ein Engel, der jeden Tag am Set erschienen ist und ich habe versucht was ich nur konnte, um ihr nahezukommen und irgendeine seltsame Konversation anzufangen - Ich war 18 und wusste nicht, was ich da tat", scherzte er. Als der Frauenschwarm schließlich mit seiner Angebeteten für "Happy New Year" erneut vor die Kamera treten durfte, sei für ihn ein Traum wahrgeworden. "Diesen Film mit ihr zu drehen war das beste Erlebnis meines Lebens. Auf einer Vespa herumzufahren und Michelle hinten drauf zu haben hat dazu geführt, dass ich mich wie der König der Welt gefühlt habe", erinnerte er sich an die Dreharbeiten. "Als ich sie geküsst habe ist mein Traum wahrgeworden. Es war unglaublich." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion