Zac Efron wünscht sich umweltbewusstere Kinder

Zac Efron wünscht sich umweltbewusstere Kinder

08.03.2012 > 00:00

Zac Efron macht sich schon lange für die Umwelt stark und hofft, dass er die Botschaft durch seinen neuen Film "Der Lorax" auch Kindern und Teenagern vermitteln kann. Der Schauspieler, der in der amerikanischen Originalfassung des Animationsfilms "Der Lorax" einem kleinen Jungen seine Stimme geliehen hat, will mit dem Film großes bewirken. Gegenüber der Seite Teen Hollywood.com verriet er nun, dass er hofft, die jungen Zuschauer mit der Message des Films spielerisch an ein größeres Umweltbewusstsein heranzuführen. "Ich versuche so sehr es nur geht, auf die Umwelt zu achten", versicherte er, räumte jedoch ein: "Das ist nicht einfach. Ich habe das Gefühl, dass ich niemals genug mache. Ich habe immer nach einer Möglichkeit gesucht, mich mehr einzubringen und noch mehr helfen zu können und glaube, dass das mit diesem Film und seiner Botschaft auf natürliche Art klappen könnte. Dies ist eine Möglichkeit, die Botschaft durch einen Film an junge Kinder zu vermitteln", versicherte der Star, der durch die "High School Musical"-Filme bekannt wurde. Efrons Filmcharakter macht sich in "Der Lorax" auf die Suche nach der Antwort auf die Frage, warum die Welt so hässlich geworden ist. Deutscher Kinostart des Films ist am 12. Juli. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion