Bei diesem Trio werden TV-Erinnerungen wach

Zach Braff: 100.000 Likes für Scrubs-Reunion-Foto

08.05.2015 > 00:00

© Instagram / Zach Braff

Auch, wenn die Quoten von "Scrubs" am Ende nicht mehr so durchschlagend waren, avancierte die Krankenhaus-Comedy doch zum absoluten Kult der frühen 2000er.

Noch heute feiern Fans jedes Foto von Zach Braff und Donald Faison, die nicht nur in "Scurbs" als Turk und JD, sondern auch im echten Leben die besten Freunde sind.

Braff weiß eben, wie er seine Follower bei Instagram und Co. glücklich macht. Doch mit dem Feedback, dass sein letztes Reunion-Foto auslöste, hatte er selbst nicht gerechnet.

"Dieses Bild bekam in 14 Stunden 100.000 Likes auf meiner Instagram-Seite", schreibt Zach. Wenn das mal keine gute Werbung ist. "Kommt dahin für noch mehr Reunion Fotos und Nacktaufnahmen", scherzt er.

Das Foto, das so einen Candy-Storm bei ihm verursacht zeigt ihn zusammen mit Donald Faison und dem alten "Scrubs"-Feind, den Hausmeister (Neil Flynn).

"Wiedervereint", schreibt er dazu und zeigt damit erneut, dass er mit der Serie irgendwie noch nicht so richtig abgeschlossen hat.

Eigentlich endete die Serie nach der achten Staffel im Mai 2009. Ein tolles Finale sorgte bei vielen Fans für Tränen und einen würdigen Abschluss.

Nur ein Jahr später wurde es noch einmal mit einer weiteren Staffel mit neuen Protagonisten versucht. Obwohl Zach Braff noch gelegentlich als Gast auftauchte und Donald Faison, John McGinley und Ken Jenkins weiter machten, floppten die 13 Episoden total. Fans rümpfen heute noch die Nase über diese halbe neunte Staffel.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion