Wow! Was für eine Veränderung!

Zach Galifianakis: Hangover-Star hat extrem abgenommen

14.10.2014 > 00:00

© getty

Er wurde auf einen Schlag zum Kult-Star Hollywoods. Als gestörter Schwager Alan machte Zach Galifianakis die Komödie "Hangover" nahezu im Alleingang zum Hit.

Der Vollbart und ein paar Pfunde mehr auf den Hüften wurden zu seinem Markenzeichen und er sorgte in jedem Film, in dem er mitspielte für die größten Lacher.

Als er jedoch zur "Birdman"-Premiere in New York erschien, gab es erst mal nur verblüffte Gesichter. Zach Galifianakis hat unglaublich viel abgenommen.

Mit rund 20 Kilo weniger auf den Rippen gewinnt der ehemals pummelige Spaßmacher so einiges an Attraktivität. Allerdings sieht er im Gesicht auch fertig und müde aus.

Hat das etwa auch mit seinem Gewichtsverlust zu tun? Immerhin ist es sicher kein leichtes Unterfangen, so viel abzunehmen. Er selbst schweigt bislang noch zu seiner neuen Figur. Ob er es aus eigener Motivation heraus getan hat, oder ob es für eine Filmrolle war, ist bislang noch nicht bekannt.

Gut möglich, dass Zweiteres der Fall ist. Er selbst sagte bei der Birdman Premiere über den ganzen Starkult: "Es verwirrt mich Alles hiervon verwirrt mich. Die verkaufen es als würden wir Krebs heilen, verstehen sie, was ich meine? Ich denke einfach es kann manchmal eklig sein, die Art wie Hollywood sich die ganze Zeit selbst gratuliert. Ich habe daran kein Interesse. Ich möchte einfach nur ein Schauspieler sein, das ist alles."

Lieblinge der Redaktion