Zachary Quinto wünscht sich Kinder

Zachary Quinto wünscht sich Kinder

13.09.2012 > 00:00

Zachary Quinto will Vater werden - er kann sich vorstellen, mit seinem Freund eine Familie zu gründen. Der "Star Trek"-Star, der erst kürzlich seine Beziehung zu "Glee"-Darsteller Jonathan Groff offiziell gemacht hatte, verriet jetzt in einem Interview mit dem Schwulen- und Lesben-Magazin "Out", dass er gerne eine Familie gründen möchte. Quinto, der im vergangenen Jahr sein Coming-Out hatte, plant bereits seine Zukunft: "Ich will unbedingt Kinder. Ich möchte alles teilen." Dabei könnte es sogar sein, dass er bereits den richtigen Partner für die Familiengründung gefunden hat, denn über seine Beziehung zu dem acht Jahre jüngeren Jonathan Groff verrät Quinto: "Mir geht es unglaublich gut, ich bin wahnsinnig glücklich." Das sei jedoch nicht immer so gewesen, räumt der 35-Jährige ein, der zugibt, dass er in früheren Beziehungen oft unglücklich war. "Es kam oft vor, dass ich mich zu Leuten hingezogen fühlte, die aus irgendeinem Grund für mich unerreichbar waren. Das war vermutlich eine Art Selbstschutz, denn unbewusst setzte ich die Vorstellung von Liebe und Verbindung mit Trauma und Tod gleich", gesteht Quinto. Dank zahlreicher Therapiesitzungen habe er dies jedoch überwunden und sei nun glücklich. © WENN

Lieblinge der Redaktion