1D-Fans sind am Boden zerstört.

Zayn Malik arbeitet nach "One Direction"-Ausstieg an seinem Solo-Album

28.03.2015 > 00:00

© GettyImages

Mit seinem Ausstieg bei One Direction brachte Zayn Malik nicht nur seine zahlreichen Fans, sondern auch Bandmitglied Harry Styles zur Verzweiflung. Doch nun gibt es Grund zur Hoffnung! Der Sänger arbeitet bereits an seinem ersten Solo-Album.

Laut Berichten von "The Sun" hat sich Zayn Malik für seinen musikalischen Alleingang prominente Unterstützung gesucht. Der britische Produzent Naughty Boy soll dem "One Direction"-Aussteiger dabei helfen, mit einem völlig neuen Sound zu kreieren. Zayn, der Gerüchten zufolge wegen seiner Drogenprobleme aus der Band geflogen ist, wird sich den Berichten zufolge auf seinem Album als Rapper versuchen.

Dass eine Solo-Karriere nach dem Boygroup-Ausstieg erfolgreich enden kann, beweisen Robbie Williams und Justin Timberlake. Doch es gibt auch viele Beispiele von missglückten Alleingängen. Zayn Malik möchte das Risiko einer Solo-Karriere jedenfalls trotz großer Skepsis eingehen: "Ich habe das Gefühl, dass ich das Richtige mache das Richtige für mich selbst und das Richtige für die Jungs, deshalb fühle ich mich gut..."

TAGS:
Lieblinge der Redaktion