Zayn Malik meldet sich wieder zu Wort

Zayn Malik: Er bricht sein Schweigen

21.04.2015 > 00:00

© wenn

Es war der Mega-Schock für seine Fans, als Zayn Malik seinen Ausstieg bei der Boyband "One Direction" bekannt gab. Über einen Monat wurde es ruhig um Zayn. Er postete auf keinem sozialen Netzwerk etwas.

Nur die Gerüchte um seinen Ausstieg wurden weiter angeheizt. Zayn soll nicht freiwillig die Band verlassen haben, sondern rausgeschmissen worden sein. Der Grund dafür: Drogenprobleme des 22-Jährigen.

Auch über einen Nachfolger für Zayn wurde spekuliert. Ex-O-Town-Star Ashley Parker Angel hatte sich in einem wohl nicht ganz ernst gemeinten Video für die Nachfolge beworben.

Jetzt meldete sich der Aussteiger erstmals wieder bei Twitter & Co zu Wort. Auf Facebook schreibt er: "Ich möchte allen danken, die mich in den letzten Wochen für mich da waren. Ich liebe euch alle. Ihr wisst, wer ihr seid. Kuss".

Ob sich dieser Dank an seine Fans oder nur an tatsächliche Freunde wendet, scheint fragwürdig. Einige seiner Follower sind empört und fühlen sich ausgeschlossen. Sie schreiben: "Und was ist mit den Fans, die sich über fünf Jahre bei deiner Zeit bei One Direction unterstützt haben?". Andere freuen sich einfach nur, dass der Sänger endlich wieder etwas schreibt.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion